Herzlich willkommen!

willkommen

 

„Für mich sind Kinder das Wichtigste im Leben“. Dieser Satz von Martin Guse bildet das zentrale Leitbild der im Jahr 2010 ins Leben gerufenen Edith und Martin Guse Stiftung. Martin Guse war bis 1986 für rund 25 Jahre Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lünen. Er und seine Frau Edith Guse sind die Namensgeber der Stiftung. Die Edith und Martin Guse Stiftung macht es sich zur Aufgabe, sowohl behinderten Kindern als auch Jugendlichen zu helfen, denen es an finanzieller und familiärer Unterstützung fehlt.

Der in der Satzung festgelegte Zweck der Stiftung, ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung von behinderten Kindern und benachteiligten Jugendlichen in Lünen und Umgebung.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch die Weitergabe der Mittel an Personen mit nachgewiesener Bedürftigkeit und zur Unterstützung von Einrichtungen und Projekten zur Betreuung von behinderten Kindern und Jugendlichen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die von der Stiftung unterstützten Projekte sowie über die Personen, die hinter der Stiftung stehen und über die Möglichkeiten selbst zu stiften und zu spenden.